Anna Pearson / Edition gut

Edition gut
Wellenberg 5
8634 Hombrechtikon
0787375477
Halle: 2
Stand: J.32

Zürichs Pasta-Königin

Anna Pearson, Köchin, Autorin, Designerin und Verlegerin hat oft das Gefühl, dass sich in ihrem Umfeld alles nur ums Essen dreht. Natürlich verkehrt auch sie in einer Echokammer: Sie kennt die Bauern, die das Pro-Specie-Rara-Gemüse für sie und ihre Partner anbauen. Sie weiss, was das Wollschwein gefressen hat, dessen knochengereiftes Kotelett sie auf den Grill legt – weil sie die ganzheitliche, echte Auseinandersetzung mit dem Thema Essen lebt. Trends interessieren sie keinen Deut und es fällt ihr schwer, mit Menschen, die in ihrem Leben noch nie eine Kuh oder ein Getreidefeld von Nahem gesehen haben, darüber zu diskutieren, was sie essen soll und was nicht.

Gemeinsam mit ihrer Schwester Catherine – ihrerseits Polygrafin und Fotografin – hat Anna bereits zwei Kochbücher veröffentlicht. «zu Tisch.» erschien 2014 und ist Ergebnis und Dokumentation ihres Supperclubs «a tavola!», mit denen ihre kulinarische Karriere überhaupt begann. Das Buch behandelt kulinarische Ideen und Vorstellungen von Gastfreundschaft und wurde zum Verkaufserfolg. Und nun also die «Pasta» Epiphanie, herausgegeben ebenfalls im eigenen Verlag «Edition Gut». Dazu entwickelte Anna gemeinsam mit dem Designer Patrick Schwab eine Serie Küchenhelfer, die das Pasta-Handwerk huldigen. Pasta machen sei nicht schwer, wenn man wisse, wie es geht, meint Anna Pearson und zieht momentan mit dem Buch unter dem Arm durchs Land und lehrt die Pastaphilen im Nudelhandwerk. So auch an der Criterion. Dabei wischt sie sich ihre mehligen Hände an einer Schürze von F-ABRIC ab. Anna teilt sich nämlich den Stand mit den Freitag Brüdern und deren nachhaltigen Workwear Pieces von F-ABRIC. Eine tolle Criterion-Kooperation – befassen sich nämlich beide Beteiligten ausgiebig und auf ehrliche Weise mit der Herkunft und Verarbeitungsart ihrer Rohstoffe und Materialien. So soll es sein!




Mehr unter: www.editiongut.ch

PARTNER