Designathon






Interdisziplinärer Gedankenaustauch und gebündelte Kreativität: Der Designathon

2015 haben David und Mona die Idee zum ersten Designathon. Zusammen mit weiteren Alumni der Zürcher Hochschule der Künste organisieren sie den ersten kreativen Marathon, bei dem kleine Teams innerhalb von 48 Stunden eine Idee ausarbeiten, diese einer Jury präsentieren und damit um den Designathon-Award kämpfen.

Davids und Monas Intention ist, dass die Gestaltung von Umwelt und Lebensraum nicht nur eine Sache professioneller Gestalter sein muss. Sondern dass sich jeder daran beteiligen und einbringen können soll. Die Teilnehmer des Designathons eignen sich dabei in diversen Workshops und Lectures neue Methoden und Perspektiven der Gestaltung an, von denen sie nach Ende des Designathon weiter profitieren können. Fast nebenbei entstehen dabei aber auch neue Ideen und Projekte zur Gestaltung und Weiterentwicklung der täglichen Lebenswelt. Spannende Zukunftsvisionen werden auf diese Weise mit Leidenschaft, Kreativität und durch das gezielte Brechen von Alltagskonventionen geschaffen.

Aus der anfangs losen Gruppe des Designathon ist mittlerweile ein Verein entstanden: Ungefähr 15 Mitglieder aus ganz unterschiedlichen Berufen bringen den Designathon weiter voran. Und freuen sich ganz besonders darüber, wenn Projekte, die während des Events entstanden sind, auch danach noch fortgeführt werden können.






Mehr unter: www.designathon.ch