Homatt Kulturgärtnerei

Gärtnerei Homatt AG
Homatt

041 496 00 90
Halle: 1
Stand: D.36

Die Bewahrung alter Naturschätze: Homatt Kulturgärtnerei.

Rare Pflanzen und alte Sorten: Darum geht es bei der Kulturgärtnerei Homatt. Genauer: Um Pflanzensorten, die das Zuchtergebnis vorangegangener Generationen sind und heute oft nicht mehr wirtschaftlich verwertbar sind. Und die jedoch durch ihre blosse Existenz nicht nur zum vorhandenen Arten- und Sortenreichtum beitragen, sondern diesen auch für die Zukunft garantieren.

Hinter Homatt steht Patrick Biedermann. Als gelernter Gärtner geht er seinem Beruf mit Leidenschaft nach. Und fragt sich irgendwann, wie nachhaltig er sein Leben gestalten möchte. Und was er dafür tun kann. Sein Ziel: Die alten und besonderen Pflanzensorten, die von ProSpecieRara als besonders schützens- und bewahrenswert ausgesucht werden, weiter zu kultivieren. Und die ganze Bandbreite dieser Sorten saisonal anzubauen und anzubieten. Es dauert ein paar Jahre, bis er eine Gärtnerei gefunden hat, mit der er seinen Plan umsetzen kann. Doch mittlerweile ist die Nachfrage nach seinen Pflanzenraritäten so gross, dass er kaum noch nachkommt. Zusätzlich kümmert er sich auch um biologisches Saatgut, um Dünger und um nachhaltigen Pflanzenschutz. Mehr als 800 Pflanzensorten hütet die Gärtnerei bereits. Und bewahrt damit menschengeschaffene Naturschätze vergangener Zeiten.

Das nächste grosse Projekt: Die Erweiterung von Gewächshäusern und Ökonomiegebäuden. Um noch nachhaltiger wirtschaften zu können. Und weiteren alten und neueren Sorten ein Zuhause zu bieten.






Mehr unter: www.homatt.ch

PARTNER