Leibacher Biber-Manufaktur

Leibacher Biber-Manufaktur AG
Stapferstrasse 3
8615 Wermatswil
+41 44 940 29 74
Halle: 1
Stand: D.14

Biberkönige zum Beruf

Claudio Leibacher wollte zuerst kein Geschäft gründen, sondern einfach als Hobby gute Biber machen. Nachdem klar wurde, dass man für einen optimalen Teig eine Steinwalze braucht, welche einige tausend Franken kostet, war noch klarer, dass man fürs Amortisieren dieser Maschine dann doch einige Biber verkaufen sollte. Sein jüngerer Bruder Silvan, dazumal mitten im Wirtschaftsstudium, nahm sich mit frischen Ideen und viel Charme der Herausforderung an, wie das Produkt zu möglichen Biber-Liebhabern gelangen sollte. Es folgte ihre moderne Geschenkschachtel, eine Webseite und ein Vertriebskonzept mit ersten Verkaufspartnern. Dass die Biber aber so gut ankommen würden, hatten sie selbst nicht erwartet. Ihre Rohstoffe suchen sie sehr sorgfältig aus und verzichten auf jegliche Art von künstlichen Konservierungs- und Zusatzstoffen.

Da sie sehr unterschiedliche Fähigkeiten und Interessen haben, merkten sie bald, dass sie sich gut ergänzen.Als einziger Betrieb schnitzen sie die Holzmodele für ihre Sujets selbst und von Hand. Die Idee entstand daraus, weil sie auf Zürichs Region angepasste Motive brauchten. So fing Claudio bei Guido Neff, einem Appenzeller Holzbildhauer, die Grundlagen des Modelschnitzens zu erlernen und schnitzt seither alle Motive wie den Zürileu, das Grossmünster etc. selbst.

In der Leibacher Biber-Manufaktur lassen sie durch ihre sorgfältig hergestellten Biber- & Läckerli-Spezialitäten zwei uralte und beinahe ausgestorbene Schweizer Handwerke wiederaufleben: Jenes des Modelschnitzers und das des Lebküchlers. Yummie!







PARTNER