Reseda

Reseda Engineering AG
Hintermühlenstrasse 2

052 242 71 40
Halle: 2
Stand: F.00

Massivholzmöbel. Aus der Schweiz. Für die Schweiz. Reseda.

Möbel aus Massivholz sind hochwertig. Und teuer. Denn: Das Holz an sich ist ein wertvoller Rohstoff. Wie dennoch einem breiten Publikum in der Schweiz Möbel aus Massivholz anbieten? Diese Frage steht am Anfang von Reseda. Seit 2005 geben die Gründer von Reseda eine überzeugende Antwort darauf.
Der wesentliche Unterschied von Reseda zur normalen Möbelbranche ist: Design, Produktion und Verkauf finden unter eigenem Namen statt. So kann nicht nur teurer Zwischenhandel umgangen werden. Sondern auch Ideen der Kunden finden umgekehrt ihren direkten Weg zu den Gestaltern. Gefertigt werden die Möbel von richtigen Schreinern – und werden von ihnen auch auf die individuellen Erfordernisse der Kunden angepasst. Im Mittelpunkt stehen bei Reseda aber nicht nur Holz als Material der Wahl, eine nachhaltige Produktion und eine flache Vertriebsstruktur. Sondern vor allem auch ein Mehr an Beratung: Wann immer es um die Anschaffung eines Möbels oder den Umgang oder Umzug mit einem Möbel von Reseda geht, steht das Reseda-Team als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.
An der Criterion zeigt Reseda eine kleine Auswahl: Sofa und Sessel Impala, Tisch Jas, Garderobe Etta und Sideboard Sfera – allesamt aus Massivholz. Und im Design alle erkennbar Kinder ihrer Zeit.



Fotograf: Peter Hauser




Mehr unter: www.reseda.ch