SCHLÄCK

SCHLÄCK c/o Sarah Schott Kreation
Majorangasse 6

+41 78 657 72 34
Halle: 1
Stand: A.03

Das Leben zum Schläck machen

Als die Designstudentin Sarah Schott am erfrischend blauen Caumasee sass und über ihre bevorstehende Diplomarbeit nachdachte, kam ihr eine Idee: Waszum Schläcken braucht das Land!So setzte sie sich an die Arbeit und die Glacémaschine. Sarah beschäftigte sich ein halbes Jahr lang mit der Kreation von Glacésorten und der Gestaltung des Glacélabels «Schläck». Wenn eine Designerin Eis gestaltet, wird natürlich etwas Neues und Spezielles entstehen. Sie entwickelte für jeden Zürcher Stadtkreis eine eigen Sorte. Dabeiberücksichtigte sie jeweils lokale Begebenheiten und Zutaten. So bekam der Kreis 4 ein Glacé mit frischem Honig von den Dächern an der Langstrasse und die Sorte des Kreis 2 enthält frische Milch von einem Bauernhof in Wollishofen.Die Arbeit finanzierte sich die junge Designerin mit einer Crowdfunding-Kampagne auf wemakeit. Im Juni 2017 – pünktlich zur Diplomfeier – hiess es dann losradeln. Auf dem eigens gebauten Glacévelo verbrachte Sarah ihre erste Saison in den Strassen und auf den Plätzen Zürichs. Immer bereit hungrige Schläckmäuler mit einer süssen Erfrischung zu verwöhnen.

Bilder von Hanna Büker / where shadows fall






Mehr unter: www.schlaeck.ch