Südhang

Südhang AG
Seestrasse 38
8803 Rüschlikon
+41 44 724 48 48
Halle: 1
Stand: A.01

Der Südhang: Ehrliche Nahrungsmittel

Die Leidenschaft für aussergewöhnliche Weine steht am Anfang. Vor gut 20 Jahren werfen Mathis und zwei Freunde ihr Oenologiestudium hin und gründen den Südhang. Als junge Wilde finden sie schnell ihre eigene Nische: natürlich gekelterte Terroirweine aus weniger bekannten Gegenden.

Erster und wichtigster Schritt bei Südhang: Die drei wissen, wie grosse und teure Weine schmecken. Ihr Ziel: Weine zu finden, die ebenso gut sind, aber für einen günstigeren Preis zu haben sind. Und damit weder Weine aus industrieller Kelterei anzubieten, noch modische Weine ohne Bezug zu den Böden, auf denen sie gewachsen sind. Sondern solche, die in ihrem Geschmack und ihrer Herstellung das ganze kulturelle, geologische und handwerkliche Erbe ihrer Anbauregionen erkennen lassen. Weine mit Ecken und Kanten, bei denen man riecht und schmeckt, woher sie kommen. Zu neuen Weinen wie zu neuen Ideen kommt man bei Südhang vornehmlich auf Reisen – und beim gemeinsamen Geniessen. Denn natürlich geht es bei Wein immer auch um mehr als nur um Wein: Kochen und Essen gehören untrennbar dazu – und das gesellige Zusammensein ebenso wie das gemeinsame Diskutieren.

Das führt auch zum nächsten grossen, aktuellen Südhang-Projekt: Seit Sommer 2018 existiert in der Markthalle im Viadukt die Südhang miniMetzg. Die Haltung, dass der Mensch grundsätzlich Fleisch esse und der Respekt vor dem Lebewesen bilden die Arbeitsgrundlage für die Südhang Metzger. Konsequenterweise zeigen sie ihr Handwerk auch mit allem was dazugehört und arbeiten nach dem Prinzip «Nose-to-Tail» sprich verarbeiten das ganze Tier zu Lebensmittel und bieten auch «Second Cuts», die eher unkonventionellen Schnitte aus Schulter oder Bauch, an. Und natürlich gibts bei den Geniessern von Südhang auch Rezepttipps und kulinarische Auskünfte aller Art direkt ab Theke. 






Mehr unter: www.suedhang.com

PARTNER