Werkstatt Saienbrücke

Werkstatt Saienbrücke
Saien 959
9107 Urnäsch
077 429 10 26
Halle: 2
Stand: K.02

Im Appenzellerischen Urnäsch, im uralten Haus an der Brücke am Saienbach weht seit einiger Zeit wieder neuer Wind. Mit Nähnadel, Tacker und einer Extraportion Abenteuerlust im Gepäck ist nämlich die Familie Tobler aus Freiburg hierhin gezogen. Gemeinsam hauchen sie dem altehrwürdigen Haus wieder neues Leben ein. Damaris betreibt ein gemütliches Café und bietet ein Malatelier an. Derweil geht Simon im Nebenraum seiner Hauptbeschäftigung nach: Dem Polstern. Er übte das alte Handwerk bereits in Deutschland aus. Hier in der Schweiz arbeitet er nun selbstständig an den geliebten Stücken seiner Kundschaft. Jedes Möbelstück habe nämlich seine Geschichte, die es erst zu verstehen und gemeinsam mit den Besitzenden dann weiterzuplanen gilt. Simon sieht sein Handwerk, das ausser dem Hinzukommen von Tacker und Nähmaschine noch gleich aussieht wie vor hundert Jahren, als einen Schritt gegen die schnelllebige Wegwerfgesellschaft. In der Saienbrücke soll beim Café, der Kunst und in der Polsterei nämlich den Geschichten der Menschen die gebührende Aufmerksamkeit geschenkt werden.







PARTNER