14
«ALLE GESCHICHTEN DIE ZUM LESEN EINLADEN UND GELESEN WERDEN SOLLEN»
ERSTAUFLAGE
Das Journal ist unser Blog und bietet Informationen zu Ausstellern oder Stories die uns interessieren.

FIT & WELL

03.12.2017

«PFLEGE-PRODUKTE – HERGESTELLT MIT KOPF, HAND UND HERZ.»

Bündner Alpen-Power

In Castasegna, einem Dorf im Bergell/GR, werden seit über 30 Jahren Haut- und Körperpflegeprodukte hergestellt. An diesem schönen Ort entwickelt das Team um Geschäftsführer Philippe Auderset  – ganz der Schönheit der Natur und jener seiner Kunden verschrieben – mit Kopf, Hand und Herz viel Neues und Innovatives. Statten wir dieser Manufaktur doch einen Besuch ab und reisen kurz ins schöne Bergell – auch wenns nur in Gedanken ist.

Was ist «Soglio Produkte»? 
SOGLIO steht für hochwertige Hautpflege-Produkte hergestellt im Bergell. Die Verbundenheit zum Tal und zur umliegenden Region widerspiegelt sich in jeder sorgfältig entwickelten Rezeptur. Jedes Produkt enthält Rohstoffe aus den Bergen, wenn möglich aus dem Bergell. Die Kräuter werden in und um Soglio angebaut oder im Wildwuchs geerntet, die Ziegenbutter stammt aus Chur und wird bei uns zu Ziegenbutteröl verarbeitet, die Schafmolke kommt von einem Bauernbetrieb in La Punt.

Wer steckt eigentlich hinter «Soglio Produkte»?


Wie ist «Soglio Produkte» entstanden? 
1979 richtete Walter Hunkeler, Basler Biologielaborant, in einem Raum seines Wohnhauses in Soglio ein Labor ein. Dort experimentierte er mit Ziegenbutter, aus der er zusammen mit seiner Frau eine Rheumasalbe und Massagebalsam entwickelte. Dieser wurde zuerst im Bekanntenkreis und bei Feriengästen abgesetzt, dann in ersten Läden. In den 1980er-Jahren zog SOGLIO nach Castasegna um, in die leer stehenden Räumlichkeiten des ehemaligen Hotels Croce Bianca. Auf zwei Stockwerken gab es Raum für die Produktion, ein Kontroll-Labor, Lagerung, Administration und Verkauf. Schrittweise über die Jahre  ein Kleinbetrieb entstanden, der Natur in die Produkte einarbeitet und Nachhaltigkeit lebt, lange bevor diese Attribute zu einem globalen Megatrend wurden.

Was sind die Hochs und Tiefs in eurem Alltag?
Nebst Nominierungen und Preisen sind für uns die vielen positiven Rückmeldungen unserer Kunden die wichtigsten Hochs. Schwierig für uns sind sicher auch immer die unberechenbaren wirtschaftlichen Entwicklungen im In- und Ausland, da sich dies natürlich auf unseren Verkauf auswirkt.

Wie entwickelt ihr eure Ideen weiter? Wer/was hilft euch dabei? Und wo holt ihr eure Inspiration?
Heute entwickelt ein Team die Ideen von unserem Gründer weiter, wobei auch Anregungen von Wiederverkäufern und Kunden mit einbezogen werden. Ausserdem betrachten wir neue wissenschaftliche Errungenschaften und Marktentwicklungen sehr genau. Wichtig ist aber, dass bei uns alle mit Kopf, Hand und Herz dabei sind um das Bestmögliche zu erreichen.

Wieso braucht die Welt «Soglio Produkte»?
Wir zeigen auf, dass es möglich ist in einer Randregion nachhaltige, unternehmerische Ziele zu verfolgen. Das Bergell ist ein aussergewöhnlich lebendiges, energiegeladenes und inspirierendes Tal mit hoher Lebensqualität und natürlicher Gesundheit, was sich in den unseren Hautpflege-Produkten widerspiegelt.

Was nimmt euch im Alltag oder in der Produktion die meiste Arbeit ab?
Natürlich läuft bei uns alles Administrative digital ab. In unserer Manufaktur hingegen werden nach wie vor viele Tätigkeiten von Hand ausgeübt.

Verratet uns bitte, wie man auf gute Ideen kommt.
Ausprobieren und anschliessend im Team besprechen und hinterfragen.

Wie sieht euer Arbeitsplatz, eure Produktion aus?

Die Manufaktur von SOGLIO Produkte inmitten von Castasegna.

Was wollt ihr als nächstes erreichen?
Die ganze Schweiz mit unseren einmaligen Produkten erobern.

Hört ihr Musik zum Arbeiten? 
Wir hören meist Radio Südostschweiz. SRF 3 können wir hier leider nicht empfangen. 

Welche 3 Sachen empfiehlt ihr Freunden & Feinden bei euch im Ort oder im Tal zu tun/essen/erleben/kaufen?
-Aktiv: Wer gerne wandert, sollte auf alle Fälle einmal die Val da Cam von Casaccia nach Soglio erlebt haben. Hochebene mit atemberaubender Aussicht.
-Kulinarisch: Vier SAC Hüten im Bergell bieten schmackhaftes Hüttenessen an. Im Tal gibt es viele berühmte Restaurants, wie das Corona in Vicosoprano, das Crot in Bondo, den Palazzo Salis oder die Stüa Granda in Soglio, welche Spezialitäten aus der Region anbieten.
-Brauchtum: Ein besonderes Erlebnis ist sicherlich der Herbst, wenn sich die Bäume zu einem Farbenspektakel wandeln, die Kastanien reif sind und das Kastanienfestival während drei Wochen zelebriert wird.

DRIVE & DISCOVER
Werkzeug für Naturkinder und Stubenfüchse!

Die zunehmende Entfremdung des Menschen von der Natur veranlassten den umtriebigen Peter Meyer zur Gestaltung von Küchenutensilien für draussen. Ob Grillbesteck, Messer, Gabel, Tasse oder Bambusgeschirr – Swiss Advance rüstet uns für kulinarische Erlebnisse im Freien. Also los, Feuer machen!

LIVE & WEAR
Bei Leena macht der Webstuhl die Musik

Das Weben hat Leena Pinomaa in ihrer Heimstadt Helsinki erlernt. Erst als Hobby gedacht, wurde die Leidenschaft plötzlich so gross, dass Leena Pinomaa das Weben zum Beruf machte. In Zürich richtete sie sich eine Werkstatt für Textilien aus Naturmaterialien ein.

LIVE & WEAR
Zeitlose Produkte aus Pflanzen?

Die Sattlerei Losinger setzt nicht auf Sättel. Das multikulturelle Team aus Bern lässt sich nicht auf ein Produkt limitieren. Sie stellen aus Leder eigentlich alles her, was ihnen oder ihrer Kundschaft in den Sinn kommt. Ihr Material empfinden sie als Inspiration. Die Werkstatt ist zugleich Verkaufslokal.