12
«ALLE GESCHICHTEN DIE ZUM LESEN EINLADEN UND GELESEN WERDEN SOLLEN»
ERSTAUFLAGE
Das Journal ist unser Blog und bietet Informationen zu Ausstellern oder Stories die uns interessieren.

COOK & SHARE

15.10.2019

«Hier ein Blick in unsere Produktionsküche: Es wird Saft gepresst!»

Hallo Leben!

Kim Barrier kam nach einem längeren US-Aufenthalt zurück und vermisste unglaublich, was es in Amerika an jeder Ecke gibt: Das schandbar grosse Angebot an frisch gepressten Säften. Kurzerhand gründete sie mit ihrer Freundin Daniela Wyttenbach HEYLIFE, um auch die Schweiz mit 100% natürlichen Säften zu beglücken. Hey, das Leben mit Natur, Gesundheit, Genuss und Energie steckt in jeder Flasche, vermittelt uns auch HEYLIFE Nora Schenker.

Was ist HEYLIFE? In ein, zwei Sätzen…
HEYLIFE geht es darum, gesunde Ernährung einfach und fein zu gestalten. Wir produzieren mit Leidenschaft 100% natürliche, frische Getränke: Kaltgepresste Säfte, Shots, Nut Drinks und Coconut Water haben wir im Angebot. 

Frisch gepresst in die Flasche

Wer hatte die Idee dazu? Wie ist er/sie darauf gekommen und wieso?
Die Idee zu HEYLIFE entstand, als Kim Barrier von einem längeren Aufenthalt in den USA in die Schweiz zurückkehrte. Sie vermisste das grosse Angebot an frisch gepressten, natürlichen Säften, welches es in den Staaten gab. Kurzerhand schloss sie sich mit ihrer Freundin Daniela Wyttenbach zusammen und gründete HEYLIFE, um auch die Schweiz mit 100% natürlichen Säften zu verwöhnen. 

Wer gehört heute zum Kernteam?
Unser allerneustes Team-Foto ist hoffentlich nicht schwer zu erraten und beim gemeinsamen Weihnachtsessen entstanden.

Das happy Heylife Team

Wieso braucht die Welt eure Produkte und Lösungen?
In der Hektik des Alltags soll Zeitmangel kein Hindernis sein, den Körper mit essenziellen, natürlichen Rohstoffen zu versorgen – denn von der Wirkung gesunder Ernährung auf unsere Lebensqualität sind wir überzeugt! Sie trägt zu unserem geistigen und körperlichen Wohlbefinden bei, indem nicht nur die Leistungsfähigkeit gesteigert, sondern auch das Immunsystem gestärkt wird.

Welche Tools, Arbeitsweise nimmt euch die meiste Arbeit ab?
Bei uns gibt es eine sehr flache Hierarchie. Ohne komplexe Entscheidungswege können wir schnell handeln und flexibel auf Kundenwünsche eingehen. Auch bei der Produktentwicklung ist das wertvoll: Wenn uns eine neue Idee trifft, probieren wir sie einfach aus.

Wie kommt ihr auf neue Ideen, gibts da ein Ritual oder geschieht das von selbst?
Um sofortige Geistesblitze mit dem Team zu teilen, haben wir einen Gruppenchat. Da kann sich jeder einbringen. Regelmässig sitzen wir auch alle zusammen, um Ideen zu diskutieren und neue Produktentwicklungen zu degustieren. Meistens ist das Problem nicht, dass uns die Ideen fehlen, sondern dass wir viel zu viele haben.

Wie sieht euer Arbeitsplatz aus?
Hier ein Blick in unsere Produktionsküche: Es wird Saft gepresst!

Gesundheit frisch gepresst

Was sind eure nächsten Projekte?
Eines der Projekte, in welches wir momentan viel Herzblut stecken, ist unser HEYLIFE Innovation Lab. Im Zentrum steht dabei, dass wir unsere Community direkt in die Produktentwicklung einbringen. Unsere Kunden sollen bei der Entwicklung neuer Rezepturen mitwirken, Muster degustieren, beim Design mitbestimmen können und vieles mehr! 

Habt ihr nebenbei noch andere Jobs?
Mit der Ausnahme von einer Person, die uns 20% unter die Arme greift, arbeiten wir alle Vollzeit bei HEYLIFE.

Welche 3 Dinge empfiehlt ihr Freunden, die bei euch in der Region tun/essen/erleben/kaufen wollen?

  1. Unser Büro ist nicht weit vom Bellevue, Zürcher Seepromenade, entfernt. Deshalb gönnen wir uns über den Mittag manchmal einen Spaziergang am See, um frische Luft zu schnappen. Im Sommer mit Sprung in den See – ein besonderer Genuss!
  2. Im Viadukt zwischen lokalen Brands und kleinen Geschäften herumschlendern, da ist Inspiration garantiert!
  3. Zum Wochenendprogramm gehört der Flohmarkt am Bürkliplatz mit anschliessender Stärkung im Stripped Pizza. Da gibt's die leckersten, 100% natürlichen Pizzas und Bowls.

Mehr von COOK & SHARE

Kultiviertes Cocktailieren aus einer Flasche
Flexitarier ist des Fleischfressers Freund
Auferstandene Schneidemaschinen
Balkoniere & Terrasseure
Zeit für Brot
Harmonie der Jauer
Vom Lagerfeuer zu den nicht tierischen Eiweissen
Frische Frische in der Box
Ein Einhorn unter den Ferien
Most statt Kompost
Grün verträgts immer
Die unabhängigen Sieben
Vom Affen zum Menschen
TLC for TCZ
Pasta-Königin durch und durch
Zweifelsohne: Weinfamilie
Granola-Schritte
Zürichs kleinste Markthalle
Slow Foodies
Der weinmachende Minimetzger
Die Offenheit der Smørrebrødlers
So müsste Lebensmitteldistribution doch sein
Ein Kohlkönig im Garten
Mystischer Nusslikör aus Mittsommernacht
1. CH Bio-Brauereikreis mit Fusion
Mit Preis hört das Tierwohl nicht an der Stalltür auf
Paradox tierischen Leibes aus rein pflanzlichen Rohstoffen
Nicht nur im 2020 auf menschliche Natur fixiert
Die Wurmrevoluzzer
Jahrhundert alte Mühle für Senf & Gewürz
Lebküchler und Modelschnitzer
Die Kaffeefamilie
Im Jungstadium
Marketing für den Regenwald
Alltägliches revolutionieren!
Ein Traum-Merlot!
Trinken hilft!
Vielfältiges Grundnahrungsmittel
Graswurzel-Bewegung
Leitungswasser für alle!
Arbeit und Genuss
Freitag X Anna Pearson
Glücklichmacher am Zürisee
Hanfrevolution
AlpenHirt: Innovative Tradition
Kaffeeprivileg
Der geborene Jäger
Sternesaucen für alle
Kaffeeerlebnis auch ohne George
Ingwermanie
Das grosse, grüne Ei
Der gestapelte Garten an der Wand
Aus dem Leben einer Gemüseberühmtheit
Klein und knackig oder ölig
Geschichte des Zürisee-Weins
Schokoladenmärchen
Leben – ganz normal
Gin Renaissance
Von Seide zu Schokolade
Schokoladentauchgang
Die Kulturgärtnerin
Der studierte Bienenflüsterer
Weil Leitungswasser das beste Wasser ist
Kaffee & Rock’n Roll
Wertstoffrecycling auf die bequeme Art
Für die Süsse und die Würze im Leben
Lebensmittel direkt vom Erzeuger
Nachhaltige Hausgeräte sind langlebige Hausgeräte
Die Espressoliebe für’s Leben
From Bean to Bar: Schokolade aus Zürich
Schärfe allein ist nicht genug
Bauen mit Hanfsteinen: Natürlich und nachhaltig
Von der Dorfbäckerei zum Spezialitätenbetrieb
Die Würmer erledigen das
Das Leben zum Schläck machen!
Marbella Hagmann erfindet feurige Köstlichkeiten
House-Cooking verschenkt Zeit
«Alpenpionier» will Hanf zurück auf unsere Teller bringen
Insekten statt Fleisch – ist das unsere Zukunft?
Der Feuerring ist Versammlungsort
Sinnvoll Gastro sorgt für Aufsehen
Glacéwetter das ganze Jahr lang!
Gutes zu tun, tut gut
Bestäuben ist ihr Business
Wildes mit Tiefgang
Ein modernes Leben führen, ohne Müll zu hinterlassen?
Ein Ort für Genuss, Qualität und Neuanfänge.
Die Exotik vor der Haustüre
Herzblut im Weinglas
Für mehr Genuss-Momente
Chopfab Bier – das rat' ich dir!
Tee trinkend die Welt verändern
LIVE & REST
Schweizer Upcycling vom Feinsten

Farid Mhedbi baute dann gemäss ihrer Skizze das erste Designmöbel «Bianca Classic» und bildet mit seinen Designideen und seiner Marketingkompetenz das Herz von UNIQAMO. Bianca macht mit ihrem Knowhow im Bereich Innenarchitektur weiter und Farids Sandkastenfreund Eloy Van Der Sman unterstützt in strategischen Themen. Mehr über UNIQAMO erzählt uns Farid selbst.

COOK & SHARE
Kultiviertes Cocktailieren aus einer Flasche

Ohne dass man sich Knowhow aneignen oder eine Hausbar mit einem Dutzend Flaschen anschaffen muss, kann man kultiviertes Barfeeling auch Zuhause mit Jessicas und Kaspars vorgemischten Cocktails aus besten Zutaten geniessen. Ob Klassiker oder Eigenkreationen, es hat für jeden was. Kaspar macht uns gerade schaurig g’luschtig aufn Dürrenmatt aus der Flasche mit seinen Antworten…

WEAR & CARE
Der fliegende Hirsch im Käfer

Vom Hirsch zum pflanzlich gegerbten Leder bis zur nachhaltigen Fashion von Cervo Volante, Conny erläutert ihren Werdegang.


PARTNER