10
«ALLE GESCHICHTEN DIE ZUM LESEN EINLADEN UND GELESEN WERDEN SOLLEN»
ERSTAUFLAGE
Das Journal ist unser Blog und bietet Informationen zu Ausstellern oder Stories die uns interessieren.

PLAY & CREATE

30.11.-1

«BEI UNS WIRD PROFES-SIONELLES KÖNNEN VERMITTELT, NIX BASTELN!»

Rüstzeug für die Zukunft erlernen

Im Kurszentrum Ballenberg wird gelehrt, was früher alle mal konnten. Und was wir in Zukunft wieder können sollten, so der Leiter des Kurszentrums Adrian Knüsel. Rund 75 Kursleiterinnen und Leiter sorgen dafür, dass altes Handwerk wie Schmieden, Glasblasen oder Schnitzen nicht vergessen geht. Und natürlich wird im Ballenberg nicht nur bewahrt – auch aktuelle Trends werden erkannt und ins Kursprogramm eingebunden. Nichts wie los ins Berner Oberland!


Wofür stehen die Ballenbergkurse – wofür nicht?
Das Kurszentrum Ballenberg steht für die professionelle Vermittlung von Können, nix basteln!

Wie lautet die Geschichte zu den Ballenbergkursen? 
In gut eingerichteten Werkstätten das tun, was man schon immer können wollte.

Wer steckt alles hinter den Ballenbergkursen?
Rund 75 Kursleiterinnen und Kursleiter aus allen Sparten.

Gibt es jedes Jahr dieselben Kurse oder kommen immer wieder neue dazu?
Das bewährte Grundangebot bleibt. Dazu kommt immer Neues. Wir beobachten Markt und Trends.


Welche Kurse sind besonders beliebt?
Kurse rund ums Feuer, Schmieden, Schweissen, Brennen, Keramik, Glas und Backen.
Und alles mit Holz: Schreinern, Schnitzen, Drechseln, Polstern.

Wieso soll «altes» Handwerk weitergegeben werden?
Altes Handwerk ist Teil unserer Kultur und lässt uns unserer Wurzeln und Herkunft bewusst werden.
Und Handwerk hat Zukunft!

Verratet uns bitte, wie man auf gute Ideen kommt. Ein einziger Tipp genügt.
Gute Ideen fliegen herum und klopfen von Zeit zu Zeit an der Tür. Meistens ist niemand zuhause.
Wir versuchen zuhause zu sein.


Was nimmt euch die meiste Arbeit ab? (Tool, Arbeitsweise, etc.)
Der Staubsauger.

Was sind die Herausforderungen in eurem Arbeitsalltag?
Das Einrichten der Werkstätten, das Vorbereiten der Infrastruktur mit den themenbezogenen Hilfsmitteln, Materialien, Werkzeugen etc. Bei rund 180 Kursen ein Riesending.


Was wollt ihr als nächstes erreichen? Was ist euer nächstes Projekt?
Kommunikation und Präsenz in den «neuen» Medien.

WEAR & CARE
Von Secondhand zu High Fashion

Nachdem Rafael in Basel den Bachelor und am Sandberg Institute in Amsterdam den Master in Modedesign absolvierte, arbeitete er für Alexander McQueen und Maison Margiela. Durch die Erfahrungen in der Modeindustrie wurde er kritischer gegenüber kreativen Prozessen und Produktionssystemen.

DRIVE & DISCOVER
Apollo mit Kater in Hamburg

Sie lancieren aktuell ihr neues Baby «Apollo II» für den urbanen Familienalltag: Ein Cargo-Bike, das dich und deine Ware effizient vorwärts transportiert. Mehr über Apollos Entstehung und wie Marie mal nicht auf Velo zu kriegen war, erzählt uns Dani.

COOK & SHARE
Die Kaffeefamilie

Obwohl er problemlos eine Karriere als Kindermodel hätte starten können, wählte er den vertrauten Weg des Kaffees. Seit über 30 Jahren führt er nun den Familienbetrieb, der sich darauf spezialisiert hat, perfekte und komplette Kaffeelösungen zu finden, anzubieten und darüber zu reden.


PARTNER