10
«ALL STORIES THAT INVITE TO READ AND SHOULD BE READ»
EDITION
our blog featuring stories of interest and information about exhibitors

PLAY & CREATE

30.11.-1

«BEI UNS WIRD PROFES-SIONELLES KÖNNEN VERMITTELT, NIX BASTELN!»

Rüstzeug für die Zukunft erlernen

Im Kurszentrum Ballenberg wird gelehrt, was früher alle mal konnten. Und was wir in Zukunft wieder können sollten, so der Leiter des Kurszentrums Adrian Knüsel. Rund 75 Kursleiterinnen und Leiter sorgen dafür, dass altes Handwerk wie Schmieden, Glasblasen oder Schnitzen nicht vergessen geht. Und natürlich wird im Ballenberg nicht nur bewahrt – auch aktuelle Trends werden erkannt und ins Kursprogramm eingebunden. Nichts wie los ins Berner Oberland!


Wofür stehen die Ballenbergkurse – wofür nicht?
Das Kurszentrum Ballenberg steht für die professionelle Vermittlung von Können, nix basteln!

Wie lautet die Geschichte zu den Ballenbergkursen? 
In gut eingerichteten Werkstätten das tun, was man schon immer können wollte.

Wer steckt alles hinter den Ballenbergkursen?
Rund 75 Kursleiterinnen und Kursleiter aus allen Sparten.

Gibt es jedes Jahr dieselben Kurse oder kommen immer wieder neue dazu?
Das bewährte Grundangebot bleibt. Dazu kommt immer Neues. Wir beobachten Markt und Trends.


Welche Kurse sind besonders beliebt?
Kurse rund ums Feuer, Schmieden, Schweissen, Brennen, Keramik, Glas und Backen.
Und alles mit Holz: Schreinern, Schnitzen, Drechseln, Polstern.

Wieso soll «altes» Handwerk weitergegeben werden?
Altes Handwerk ist Teil unserer Kultur und lässt uns unserer Wurzeln und Herkunft bewusst werden.
Und Handwerk hat Zukunft!

Verratet uns bitte, wie man auf gute Ideen kommt. Ein einziger Tipp genügt.
Gute Ideen fliegen herum und klopfen von Zeit zu Zeit an der Tür. Meistens ist niemand zuhause.
Wir versuchen zuhause zu sein.


Was nimmt euch die meiste Arbeit ab? (Tool, Arbeitsweise, etc.)
Der Staubsauger.

Was sind die Herausforderungen in eurem Arbeitsalltag?
Das Einrichten der Werkstätten, das Vorbereiten der Infrastruktur mit den themenbezogenen Hilfsmitteln, Materialien, Werkzeugen etc. Bei rund 180 Kursen ein Riesending.


Was wollt ihr als nächstes erreichen? Was ist euer nächstes Projekt?
Kommunikation und Präsenz in den «neuen» Medien.

WEAR & CARE
Flirt with the shirt

Yari Copt is a Lugano based manufacturer of premium Swiss made shirts for active and creative people. Yari himself lives coolness, creativity, hyperactivity, and is a passionate expert in craftsmanship that can be seen in every of his handmade shirt. He tells us more about…

COOK & SHARE
TLC for TCZ

Auf dem 61’683 m² Areal wird bis 2033 der Technology Cluster Zug (TCZ) entstehen. Und obwohl V-ZUG ihn lanciert, will sie zusätzliche Firmen, Start-ups, Institutionen sowie weitere Nutzungen ansiedeln. Das Ziel: Ein zukunftsfähiges Stück Stadt, das auf begrenztem Raum Produktion, Forschung und Entwicklung, Gewerbe und Wohnen vereint. Der öffentliche TCZ-Mehrwert besteht in der Stärkung des Werkplatzes Zug über das V-ZUG-Areal hinaus, weiss Jasmin Riesen, Head of Marketing Relations.

PLAY & CREATE
Der Klick-Klack-Schuh

Seither erscheint jährlich eine neue Kollektion, welche in ausgesuchten Boutiquen in der Schweiz, an verschiedenen Messen sowie online vertrieben wird. Marketingleiter Thomas Müller erzählt uns mehr über ihre Klick-Klacks.


PARTNER