14
«ALLE GESCHICHTEN DIE ZUM LESEN EINLADEN UND GELESEN WERDEN SOLLEN»
ERSTAUFLAGE
Das Journal ist unser Blog und bietet Informationen zu Ausstellern oder Stories die uns interessieren.

FIT & WELL

20.03.2019

«Unseren nachhaltigen ökologischen Gedanken folgend hat SOLIOFIT keine unnötige Umverpackung. »

SOLIOFIT: Wunderbalsam aus dem Bergell

Als SOGLIO-Gründer Walter Hunkeler vor über 50 Jahren auf einem Bio-Markt einen Ziegenbutterbalsam entdeckte, dachte er sich «das kann ich auch, das kann ich besser», ging nachhause und produzierte ein eigenes Balsam aus der Butter seiner Ziegen. Das war die Geburtsstunde von SOLIOFIT, dem heilenden Balsam für Muskeln und Gelenke. Und es war der Grundestein der Erfolgsgeschichte vieler weiterer SOGLIO Produkte, die uns bis heute mit der Frische des Bergells heilen und pflegen.

SOLIOFIT 2018

SOLIOFIT in einem Satz?
Pflegender Sport-Massagebalsam für Muskeln und Gelenke mit selbsthergestelltem Ziegenbutteröl aus Bündner Bergziegenbutter und einem Schuss Hanf- und Spierstaudenöl für mehr Schwung im Leben.

Gibt es eine schöne Anekdote zur Entstehung des SOLIOFIT?
Der SOGLIO-Gründer Walter Hunkeler entdeckte auf einem Bio-Markt einen Ziegenbutterbalsam gegen Rheuma. Ihm war sofort klar, dass er diesen besser machen konnte. Er verwendete die Butter seiner eigenen Ziegen in Soglio für die Entwicklung und später für die Produktion von SOLISAN, welches sich zunächst in seinem Umfeld und danach durch Mund zu Mund Propaganda immer grösserer Beliebtheit erfreute. Dies war die Geburtsstunde von SOLIOSAN und der Grundstein für die SOGLIO-PRODUKTE AG. Aufgrund der hervorragenden Eigenschaften wurde SOLIOSAN von der damals zuständigen Interkantonalen Kontrollstelle für Heilmittel (IKS) 1979 als pharmazeutische Spezialität gelistet und die Bewilligung für die Herstellung und den Vertrieb erteilt.

Warum braucht man es unbedingt, was genau macht den Balsam so speziell?
Die Ziegenbutter enthält hohe Anteile an kurzkettigen Capron-, Capryl- und Caprinfettsäuren und hat besonders wohltuende Eigenschaften für die Haut. Es wird in der Volksmedizin für die Pflege von Muskeln und Gelenken eingesetzt. Ziegenbutteröl ist in seiner Wirkung einzigartig. Das verarbeitete Ziegenbutteröl pflegt die Gelenke, das SOGLIO-Spireaöl die Muskulatur und das Hanföl pflegt die Haut. Ideal also für eine intensive Sport-Massage.

1979: SOLIOFIT als es noch SOLIOSAN hiess.

Woraus besteht der Balsam und wieso gerade diese Zutaten?
Hauptbestandteil ist Ziegenbutteröl, ein bewährtes Fett für die Pflege von Gelenken, welches bereits unsere Vorfahren zu schätzen wussten. Hinzu kommen Hanföl und verschiedene ätherische Öle für die Pflege von Muskeln und Gelenken. Als weiteren Wirkstoff enthält dieser Balsam wertvolles SOGLIO-Spireaöl für die Pflege der Muskulatur.

Was gibt es zur Verpackung zu sagen?
Der Balsam wird heute in einen speziellen Braunglastopf abgefüllt, welcher ihn vor der Sonne schützt und das lichtempfindliche Produkt länger haltbar macht. Unseren nachhaltigen ökologischen Gedanken folgend hat SOLIOFIT, wie fast alle unsere Produkte, keine unnötige Umverpackung.

Wieso gab es einen Namenswechsel von SOLIOSAN zu SOLIOFIT? Hat sich an der Rezeptur mal etwas verändert?
Nachdem die Regulationen im Heilmittelgesetz immer strenger wurden und ständig neue Auflagen der Kennzeichnung das Produkt massiv verteuerten, entschieden sich die Inhaber 2004 nur noch Körperpflege-Produkte herzustellen. Dabei mussten leichte Anpassungen an der Rezeptur vorgenommen werden, um der Kosmetikverordnung zu genügen. Die Wirkung blieb unverändert; auf Heilanpreisungen musste jedoch fortan verzichtet werden. Gleichzeit wurde dem Zeitgeist folgend die Endung SAN (gesund) durch FIT ersetzt und das Produkt klar neu im Bereich Fitness und Wohlbefinden positioniert.

Wie und wo wird es hergestellt: Handarbeit, Maschinen, traditionelle Techniken, und wer machts genau?
Produziert wird in Castasegna im Bergell, wobei die Ziegenbutter von der Stiftung Plankis stammt, einer geschützten Arbeitsstätte in Chur. Die Ziegenbutter wird in unserer Manufaktur vor dem Einsatz entwässert und dient als Grundlage von SOGLIOFIT. Der Balsam wird maschinell hergestellt, um die Qualität des Produktes zu erzielen. Unter Vakuum wird mit einem leistungsstarken Homogenisator gearbeitet, wobei die Wärmeführung und die gezielte Zugabe der übrigen Inhaltsstoffe eine entscheidende Rolle spielt. Kaum fertig hergestellt erfolgt die Abfüllung in die braunen Glastiegel durch flinke Hände, da der Balsam im warmem Zustand abgefüllt werden muss.

Die SOGLIO Manufaktur

Was ist schwierig an der Herstellung? 
Die Herstellung des Ziegenbutteröls ist ein langwieriger Prozess, den wir in einem äusserst schonenden Verfahren selbst durchführen. Dabei wird der Butter Wasser entzogen und das Eiweiss entnommen. Entscheidend ist dabei auch die Qualität der Ziegenbutter, welche unseren strengen physikalisch-chemischen und organoleptischen Anforderungen vollumfänglich entsprechen muss.

Ist das Produkt Teil einer Serie, sprich gibt es einen Vorgänger oder eine Weiterentwicklung?
Nebst dem SOLIOFIT gibt es noch den VALSER-BALSAM, der speziell für die Pflege beanspruchter Gelenke entwickelt wurde. Das Wacholderöl verleiht dabei eine zusätzliche intensiv pflegende Wirkung für die Gelenke. Das SPIREA-SPORT-Öl für Massage und Bad rundet das Sortiment. Mit seinem Wintergrünöl und dem Spierstaudenauszug unterstützt es die Regeneration der Muskulatur.

Was sind eure nächsten Projekte?
Viele! Wir behalten uns jedoch vor unsere treuen Kunden über unser zwei Mal im Jahr (Anfangs Mai und November) erscheinendes Kundenmagazin oder über E-Mail-News über unsere Neuigkeiten als erste zu informieren. Deshalb geben wir hierzu vorab keine Informationen ab. Dieser Tradition bleiben wir weiter treu, denn wir wissen, dass unsere Kundschaft dies zu schätzen weiss.

LIVE & REST
Kein biblischer Prophet und irgendwie doch

Tausend Sprüche, die einen zum Reflektieren, Debattieren und Lachen bringen und so, für manch erleuchtende Momente sorgen. Von Haba gibt’s auch vereinzelte Postkarten – für alle, denen ein Buch vielleicht etwas zu umfänglich ist. Aber Erleuchtung kommt zu ihrem Preis. Haba erzählt von seinen Höhen und Tiefen, wie er zu Fidea Design kam und was ihn zum Weitermachen antreibt.

COOK & SHARE
Ein Einhorn unter den Ferien

Und nach diesen Grundsätzen ist die Betriebsphilosophie der Azienda Agricola L’Unicorno ausgerichtet: Der Gast verbringt hier bezaubernde, erholsame Ferien wie im Märchen, welches Körper und Geist durch alle Sinne stärkt. Märchenfee und Hausbesitzerin Gabriella Binkert Beccjhetti erzählt uns...

WEAR & CARE
Die goldigen Vier

Seit 22 Jahren führt Mireille das Geschäft und seit drei hat sie sich mit drei anderen Goldschmiedinnen zusammengetan, die wie sie einem Schmuckstück Leben einhauchen. Seit dem Zusammenschluss haben die vier Damen den Namen um «Die Goldschmiede» erweitert, weil es ihnen um die Pflege und Kultivierung des alten Goldschmiedehandwerkes geht.


PARTNER