Freitag


Workshop

Food-Produzenten Speed Dating

Alnatura, Biobeck Lehmann, Swisspeers, Opendata, Redesignborders
Freitag 15:00 – 16:30
Workshop Space

Alnatura steht nicht nur für Bio Supermärkte, sondern führt auch lokal produzierte Erzeugnisse von lokalen Bio-Händlern, Brauereien, Weinhändlern und Herstellern natürlicher Kosmetika. Für sie ist Alnatura ein wichtiger Enabler, weil sie ihre Produkte über das weite Netz der Alnatura Bio Supermärkte breit verfügbar machen können.
Das Speed Dating mit 5 Experten – Alnatura, ein Alnatura Zulieferer (Biobeck Lehmann), swisspeers (crowdlending), Open Data (Food Tech) und Redesign Boarders (Strategie/Förderung) – vermittelt 5 ausgewählten Food-Produzenten den Zugang zu einer breiten Palette an Wissen und Erfahrung aus erster Hand, wie man ein solches Wachstum am besten hinbekommt.


Sandra Stöckli             
Als Spartenleiterin lenkt und fördert Sandra Stöckli die Entwicklung der Alnatura Bio Super Märkte in der Schweiz. Bis heute gibt es zehn Standorte, drei weitere folgen bis Ende Jahr. Ihr Erfahrungsrucksack ist breit gefüllt mit über 12 Jahren Migros Welt – seit über 4 Jahre ist sie für die Alnatura Bio Super Märkte verantwortlich.  Sandra Stöckli lebt die Werte der Alnatura Marke: Sinnvoll für Mensch und Erde. Sie liebt gute, nachhaltige und genussvolle Produkte. Ihr Anliegen ist es, noch mehr innovativen Schweizer Produzenten eine Bühne in den Alnatura Regalen zu geben. www.alnatura.ch
 
Anna Lehmann 
Als Geschäftsführerin von Bio-Beck Lehmann führt Anna Lehmann ein Team mit 50 Personen. Alle arbeiten mit Herzblut und stellen täglich frische Produkte her, die schmecken und guttun. Bio-Beck Lehmann steht für Bioqualität mit dem Anspruch, Gutes produzieren und dabei Rücksicht zu nehmen: auf die Menschen, auf Rohstoffe und auf die Natur. Anna Lehmann verkauft dabei nicht nur in eigenen Verkaufsläden und auf Wochenmärken. Sie verkauft auch an die Gastronomie und an den Fachhandel, zum Beispiel an die Alnatura Bio Supermärkte. Wie gut das klappt (und was auch mal weniger gut klappte), erzählt sie dir beim Criterion Speed-Dating. www.lehmann-holzofenbeck.ch
 
Alwin Meyer
Alwin Meyer ist CEO von Swisspeers. Er hat an der Universität St.Gallen Banking studiert. Als Schweizer Fintech Startup setzt Swisspeers ihr Wissen fokussiert für die Schweizer KMU ein. Die unabhängige Crowdlending Plattform erlaubt es Unternehmen, bei Investoren direkt – also ohne Zwischen­schaltung eines Finanzinstituts – Fremdkapital zu beschaffen. Diese Peer-to-peer-Finanzierung schafft eine einfache Alternative zum traditionellen Bankkredit und ist vollkommen transparent. Damit leistet Swisspeers einen namhaften Beitrag in einer Zeit der fundamentalen Transformation der Wirtschaft in die digitale Zukunft. Alwin Meyer und sein Team ermöglichen den Schweizer KMU so den Kapitalzugang zur Finanzierung ihrer Wachstumsprojekte. www.swisspeers.ch 

Oleg Lavrovsky
Oleg Lavrovsky ist CEO von Open Data. Als Kanadier mit russischen Wurzeln kam Oleg 2002 in die Schweiz. Heute lebt er mit seiner Familie in Bern und arbeitet als selbständiger Softwareentwickler bei Datalets.ch. Durch sein Engagement mit vielen Start-ups und Firmen sowie den beiden ETHs ist er Experte in Internet-Beratung, Programmierung und Datenverwaltung. Er ist ein begeisterter Organisator und Coach von öffentlichen Workshops und Hackdays – wie unter anderem von make.opendata.ch. Sein Anliegen ist es, lokale Communities zu stärken und in einer zunehmend von Daten abhängigen Welt nachhaltige Brücken zu bauen. So unterstützt Oleg Lavrovsky zum Beispiel das Food-Handelsunternehmen Crowd Container darin, dessen Wertschöpfungskette seiner Community den realen Daten entsprechend und damit transparent zu kommunizieren. Er ist auch zuständig für die Arbeitsgruppe School of Data. www.opendata.ch

Damian Fankhauser
Damian Fankhauser, CEO von ReDesign Borders, arbeitet seit über 15 Jahren in den Bereichen Produktentwicklung und Designinnovation. Er ist Mitgründer mehrerer Start-Ups. Als Coach, Business Angel und Mentor hat er unzählige Innovationsprojekte, Förderprogramme und Jungunternehmen begleitet. Aktuell fokussiert er seine Tätigkeit mit dem Aufbau seiner neuen Firma ReDesign Borders AG auf das Coaching und Begleitung von Innovationsprozessen, arbeitet für Start-ups wie auch Konzernabteilungen und entwickelt neue Geschäftsmodelle für seine Kunden. In den letzten Jahren war er auch in mehreren Jurys und immer wieder als Key Note Speaker und Moderator tätig. www.redesignborders.com


www.alnatura.ch


 


PARTNER